Sulcus Ulnaris Kompressionssyndrom

Unter Sulcus Ulnaris Syndrom versteht man eine Einengung des Musikantennerves (N. ulnaris) in der inneren Ellenbogenrinne.

Der Druck macht sich meist als Einschlafen und Kribbeln im Klein- und Ringfinger bemerkbar. Im Verlauf kommt es dann vermehrt zu Schmerzen im Unterarm und zum Schwund der Muskulatur mit Kraftminderung in der Hand.

Die Diagnose wird neben dem klinischen Befund anhand einer neurologischen Untersuchung gestellt.

Bei der Operation wird über einen ca. 8cm langen Schnitt am inneren Ellenbogen der  Nerv dargestellt und die Einengung aufgehoben. Die Operation wird ambulant in Voll- oder Teilnarkose durchgeführt. Nach der Operation wird der Arm in einer Oberarmschiene ruhiggestellt.