Röntgen

Das Röntgen dient zur Feststellung von Anomalien im Körper, die zusammen mit anderen Untersuchungen eine Diagnose ermöglichen.

Die unterschiedlich dichten Gewebe des Körpers absorbieren die Röntgenstrahlen unterschiedlich stark, so dass man eine Abbildung des Körperinneren erhält.

Das Verfahren wird zum Beispiel häufig bei einem Verdacht auf Knochenbruch angewendet. Zeigt das Röntgenbild eine Unterbrechung der Kontinuität des Knochens, so ist der Verdacht bestätigt.

Wir bieten Ihnen an, Informationen wie Datum und bestrahlte Körperregion in einem Röntgenpass einzutragen.

Wir verfügen über eine digitale Röntgenanlage, die sich als umweltfreundliche erwiesen haben. Im Gegensatz zu früher müssen die Aufnahmen nicht mehr entwickelt werden (Chemikalien entfallen) und stehen sofort auf jedem PC der Praxis zur Verfügung. Die Bilder können digital nachbearbeitet werden, man erspart dem Patienten Wiederholungsaufnahmen.